Schlagwort: Schlüsseldienst

Die wichtigsten Werkzeuge für die Türöffnung

Eine Tür zu öffnen ist für einen professionellen Schlüsseldienst kein Problem. Heutzutage erstellt ein Schlosser nämlich nicht nur die notwendigen Zylinderschlösser für die Haustür. Zu den Aufgaben eines professionellen Gewerbes dieser Art zählen noch viel weitere Aufgaben, um die Sicherheit der Kunden zu steigern. Neben der Absicherung von Haustüren und Fenstern vor Einbrechern wird gerne nach modernen Techniken zur Sicherheit geschaut. Allerdings ist sehr interessant für viele Kunden, wie eigentlich eine Türöffnung durchgeführt wird.

Das Werkzeug

Um eine verschlossene Tür zu öffnen, benötigt ein professioneller Schlüsseldienst zahlreiche Utensilien, die zu fast jedem Einsatz mitgenommen werden müssen. Die Öffnung einer Tür wird auch gerne als Lockpicking bezeichnet. Hierbei werden von vielen Laien zuerst einfache und sehr billige Dietrichen genutzt. Bei einfach gestrickten Schlössern kann die Öffnung durchaus auf diese Art und Weise funktionieren. Allerdings ist der Erfolg nicht immer schnell zu erwarten. Hier sollte weiteres Werkzeug in Anspruch genommen werden, wie unter anderem einen Türspreizer, E-Pick, Türfallengleiter und viele weitere Produkte. Sie sollten unter anderem für sich selbst herausfinden, ob dieses Equipment für Sie in Notfällen auch infrage kommt.

Profis sollten ans Werk

Damit Sie nicht zuletzt mit einer beschädigten Tür dastehen, sollten Sie sich auf einen professionellen Schlüsseldienst verlassen können. Bevor Sie jedoch einem Anfänger in die Fänge gehen, ist an dem Werkzeug eines Schlossers sein Können zu bewerten. Unbekannte Anbieter schicken nämlich gerne Laien zu den Kunden! Wählen Sie also einen Anbieter, dem Sie zu 100% vertrauen können – wie unserem Schlüsseldienst Ludwigsburg. Achten Sie aus diesem Grund auch auf das Werkzeug des eintreffenden Handwerkers. Öffnet er mit einem Türspreizer die Tür, dann wissen Sie, dass es sich um eine sehr rabiate Türöffnung handelt. Ein E-Pick ist ein Gerät, das mithilfe eines Motors das Schloss in Bewegung setzt. Ein Türfallengleiter wird bei unverschlossenen Türen genutzt und bietet ein einfaches Entriegeln an.

Wie öffnet ein Schlüsseldienst Türen und Schlösser?

Es gibt sämtliche Arten des Selbstschutzes. Es ist nicht nur möglich, sich selbst zu verteidigen und ein wenig Kampfsport zu betreiben. Schließlich muss oft nicht nur der eigene Körper vor Angreifern geschützt werden. Es kommt immer wieder vor, dass sogar in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus eingebrochen wird. Nicht umsonst kümmern sich dementsprechend sehr viele Menschen um die Sicherheit in ihren eigenen vier Wänden.

Monteur bei Geschäftstüröffnung

Schlüsseldienst rufen ist besser

In der Regel haben viele Einbrüche klare Spuren hinterlassen. Entweder ist eine Fensterscheibe zerschlagen worden oder die Tür ist komplett mit Kratzern versehen, ist denn ein Schloss aufgebrochen worden. Es ist wichtig direkt einen professionellen Helfer zu holen, wenn selbst eine Tür geöffnet werden möchte, für die aktuell kein Schlüssel verfügbar ist. Sich selbst auszusperren kennen viele Menschen, die sich gerne selbst in der Notsituation weiterhelfen. Jedoch ist es wichtig, dass Sie einen professionellen Schlüsseldienst an die Haustür lassen, die Sie selbst nicht öffnen können. Immerhin kann auf diesem Weg die Tür nicht allzu sehr beschädigt werden. In 99 Prozent der Fälle versprechen die Schlosser, dass sie keine Beschädigungen zulassen. Auch wir vom Schlüsseldienst Esslingen versuchen nach bestem Gewissen schadensfrei zu arbeiten.

Der Trick beim Aufschließen

Natürlich gibt es einen Trick beim Aufschließen einer Tür. Der Schlüsseldienst kümmert sich mit seinem Werkzeug sehr detailliert um das Öffnen einer Tür. In den meisten Fällen werden Picks oder auch Lockpicks verwendet, sodass keine großen Beschädigungen der Türen oder auch Schlösser erfolgen. Je komplizierter ein Schloss jedoch ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung. Somit bedeutet das, dass der Schlosser entsprechend mehr Werkzeug mitbringen muss. Eine Profiausrüstung umfasst E-Picks sowie Multipicks, die in vielen Fällen nur bei einem gewerblichen Profidienst vorhanden sind. Neben der klassischen Methode, bei der der Schließzylinder gedreht wird, bis dieser ins Schloss fällt, gibt es auch die Perkussionsmethode. Hierbei handelt es sich um eine Art Klopfen, um durch den Impuls den richtigen Abschnitt des Schlosses zum Öffnen zu bringen.